Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Der Gemeindeverband Region Sense stellt den überarbeiteten regionalen Richtplan vor. Die öffentliche Vernehmlassung und Mitwirkung findet vom 2. September bis 2. November 2022 statt.

Darum geht’s

Im regionalen Richtplan wird auf der Grundlage der kantonalen Gesetzgebung und des kantonalen Richtplans in den Grundzügen festgelegt, wie sich der Sensebezirk in den Themen Siedlung und Landschaft, Verkehr und Mobilität sowie Energie mittel- bis langfristig entwickeln soll.

Der aktuelle Richtplan des Gemeindeverbands Region Sense stammt aus dem Jahr 2014. Er wurde damals vom Gemeindeverband auf freiwilliger Basis erarbeitet. Das Dossier entspricht nicht mehr in allen Belangen den – mittlerweile veränderten – gesetzlichen Anforderungen. Kommt hinzu, dass der neue kantonale Richtplan den Regionen neue Planungskompetenzen verleiht, welche es im regionalen Richtplan zu konkretisieren gilt. Entsprechend arbeitet der Gemeindeverband Region Sense seit 2019 an der Revision seines Richtplans. Der Vorstand freut sich nun, der Öffentlichkeit den Entwurf dieses für die Region wichtigen Planungsinstrumentes vorzustellen. Der aus einem Bericht und einer Karte bestehende Richtplan gibt Auskunft über Entwicklungsziele, Leitbilder, Strategien und konkrete Massnahmen. Im dazu gehörigen Erläuterungsbericht werden die getroffenen Planungsentscheide erklärt.

Öffentliche Vernehmlassung und Mitwirkung

In Anwendung von Art. 19 des Ausführungsreglements zum Raumplanungs- und Baugesetz (RPBR), hat der Vorstand des Gemeindeverbands Region Sense am 7. Juli 2022 die öffentliche Vernehmlassung des Entwurfs zum überarbeiteten regionalen Richtplan Sense beschlossen. Diese dauert vom 2. September bis zum 2. November 2022 (für Gemeinden und Nachbarregionen bis zum 2. Dezember 2022). Während dieser Zeit kann jede interessierte Person oder Instanz Anmerkungen oder begründete Vorschläge zum Richtplanbericht und der Richtplankarte an folgende Adresse übermitteln:

info@regionsense.ch

oder

Gemeindeverband Region Sense
Schwarzseestrasse 5
1712 Tafers

Es können keine Einsprachen erhoben werden. Die Vernehmlassungsunterlagen liegen bei den Gemeindeverwaltungen des Sensebezirks und dem Oberamt des Sensebezirks (Kirchweg 1, 1712 Tafers) während der jeweiligen Öffnungszeiten auf. Nach vorgängiger Terminvereinbarung, ist auch eine Einsichtnahme auf der Geschäftsstelle der Region Sense, an der Schwarzseestrasse 5 in Tafers möglich. Sämtliche Dokumente zur Vernehmlassung stehen auch auf dieser Website zum Download bereit.

Während der Vernehmlassung wird ein öffentlicher Informationsabend durchgeführt, um der Bevölkerung den Richtplanentwurf vorzustellen und Fragen zu beantworten. Der Anlass findet am 7. September 2022, um 19:00 Uhr im Podium in Düdingen statt.

Weitere Informationen

Info-Flyer zur öffentlichen Vernehmlassung

Richtplandossier (Entwurf)

Richtplanbericht (verbindlich)
Richtplankarte (verbindlich)
Erläuterungsbericht

Kontakt

Bei Fragen steht Ihnen folgender Kontakt zur Verfügung:
Manfred Raemy, +41 (0) 26 305 74 34, manfred.raemy@fr.ch
David Köstinger, +41 (0) 26 505 22 80, david.koestinger@regionsense.ch

Back to top